Kostenlose Lieferung Jederzeit Kündbar Deutschlandweiter Versand Beste Bio-Qualität
Zurück zur Übersicht

etepetete backt: Saftige Karottentorte

Torte – Für 8-10 Stücke – Schwierigkeitsgrad: Mittel – Zeit: 60 Minuten

 

Zutaten
  • 300g Karotten
  • 100g brauner Zucker
  • 4 Eier
  • 100ml Sonnenblumenöl
  • 150g Mehl
  • 50g Speisestärke
  • 100g Mandeln
  • 100g Walnüsse
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 500g Frischkäse Doppelrahmstufe
  • 200g Puderzucker
  • 120g weiche Butter
  • 200g Blockschokolade

 

Zubereitung
  1. Den Ofen auf 180°C Umluft vorheizen. Eine runde Springform mit ca. 20cm Durchmesser mit Backpapier auskleiden.
  2. Die Mandeln und Walnüsse in einem Mixer fein mahlen und mit dem Mehl, der Speisestärke, dem Backpulver und Zimt vermengen.
  3. Die Karotten putzen, schälen und mit einem Hobel fein raspeln. Anschließend die Eier und den braunen Zucker mit dem Sonnenblumenöl schaumig rühren.
  4. Nun die Zucker-Ei-Mischung vorsichtig unter die Nuss-Mehl-Mischung rühren und so lange rühren, bis ein cremiger Teig entstanden ist.
  5. Schließlich die geraspelten Karotten vorsichtig unterheben, den Teig in die Springform geben und glattstreichen. Den Kuchenboden für ca. 45 Minuten bei 180 Grad Umluft im Ofen backen. Vor dem Herausnehmen per Stäbchenprobe testen. Anschließend gut abkühlen lassen und aus der Springform lösen.
  6. Während der Kuchenboden im Ofen backt, die Tortencreme vorbereiten. Dazu den Frischkäse mit dem Puderzucker und der weichen Butter verrühren und leicht aufschlagen. Im Kühlschrank kaltstellen.
  7. Den abgekühlten Kuchenboden waagrecht in drei etwa gleichmäßig hohe Böden schneiden. Den ersten Boden auf einen Drehteller oder eine Kuchenplatte legen und mit der Frischkäsecreme einstreichen. Den zweiten Boden darauflegen, wieder mit einer Schicht Frischkäsecreme einstreichen und den obersten Tortenboden darauflegen. Die Torte abschließend mit der verbleibenden Frischkäsecreme rundum einkleiden und kaltstellen. 
  8. Währenddessen die Blockschokolade hacken, im Wasserbad schmelzen und nach Belieben komplett die Torte damit bedecken, oder einen „Drip-Effekt“ kreieren. Dazu immer je einen Löffel flüssige Schokolade über den Rand der Torte geben, sodass die Schokolade in Tropfen an den Seiten herunterlaufen kann. Erst zuletzt die Schokolade in der Mitte des oberen Tortenbodens vorsichtig ausstreichen.

 

Guten etepetit!
vor 1 Monat
Zurück zur Übersicht