Kostenlose Lieferung Jederzeit Kündbar Deutschlandweiter Versand Beste Bio-Qualität
Zurück zur Übersicht

etepetete kocht: Bananen-Curry

Hauptgericht – Für 2-3 Personen – Schwierigkeitsgrad: Mittel – Zeit: 30 Minuten

 

Zutaten
  • 2 Bananen
  • 1 Zwiebel
  • 1 Süßkartoffel (ca.150g)
  • 2 große oder 4 kleine Tomaten
  • 100g Zuckerschoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Kokosöl
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 TL Koriander
  • 2 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • 2 EL Sojasoße
  • 1 Handvoll Erdnusskerne
  • 2 EL Erdnussbutter
  • 100ml Weißwein
  • 1L Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Optional: Naan Brot

 

Zubereitung
  1. Die Zwiebel und den Knoblauch fein hacken. Anschließend das Kokosöl in einer Pfanne erhitzen und beides darin anbraten.
  2. Die Süßkartoffel schälen und in grobe Würfel schneiden. Die Tomaten je nach Größe halbieren oder vierteln und mit den Süßkartoffelwürfeln ebenfalls in die Pfanne geben. Nun das Tomatenmark hinzugeben, alles mit dem Weißwein ablöschen und so lange köcheln lassen bis die Flüssigkeit verdampft ist.
  3. Nun das Gemüse mit dem Paprikapulver, Kreuzkümmel, Koriander und der Sojasoße würzen und die Gemüsebrühe hinzugeben. Alles für ca. 10 Minuten köcheln lassen bis die Süßkartoffelwürfel weich sind. Anschließend die Bananen in Stücke schneiden und gemeinsam mit den Erdnüssen unterrühren. Alles für weitere 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Anschließend das Curry mit einem Pürierstab pürieren und die Erdnussbutter unterrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Zuckerschoten in schmale Streifen schneiden. Die Hälfte der Zuckerschoten unterrühren, mit der anderen Hälfte das Curry toppen. Optional weitere Erdnusskerne über das Curry streuen und mit Naan Brot servieren.

 

Guten etepetit!
vor 4 Wochen
Zurück zur Übersicht