Kostenlose Lieferung Jederzeit Kündbar Deutschlandweiter Versand Beste Bio-Qualität
Zurück zur Übersicht

Snack obsession: Edamame

Wer schonmal beim Japaner war, kennt sie sicher: die kleinen, grünen Sojabohnen, die gerne als Vorspeise vor Sushi, Ramen und Co. gereicht werden. Mit etwas grobem Salz bestreut, schmecken sie am besten und auch wir haben sie als unseren neuen Lieblingssnack entdeckt.

Wie kam’s dazu? Unser Einkaufsteam macht sich immer auf die Suche nach leckeren, interessanten Sorten, die wir für Euch in die Boxen packen können. So kam Michael, der bei uns den Einkauf leitet, vor ein paar Wochen auf die asiatische Superbohne.

Eigentlich werden Sojabohnen in Asien, Nord-und Südamerika angebaut aber auch man finden sie auch hierzulande – wenn man weiß, wo.

Wir hatten Glück und konnten so an bayerische Edamame für Euch kommen. Angebaut und geerntet in Dachau, unweit von München, landen die proteinreichen Bohnen diese Woche in unseren gemischten und unseren Gemüseboxen.

Um daraus den perfekten Snack für den nächsten Netflix-Abend zu machen, kocht man die Bohnen am besten in reichlich gesalzenem Wasser. Für ca. 400 Gramm Edamame ist ein Liter Wasser mit einem EL Salz ideal. Die Bohnen brauchen dann ca. 5 Minuten, bis sie gar sind. Bei Bedarf kann danach noch etwas mehr grobes Salz drüber gestreut werden – fertig.

Wer mag, kann auch unser Rezept der Woche nachkochen, in denen sich Edamame auch super machen.

vor 1 Jahr
Zurück zur Übersicht